Aventura Südamerika Reisen - Spezialist für Brasilien Reisen
Startseite » Bolivien - Klima

Beste Reisezeit und Klima für Bolivien


199709_201046863249325_143630148990997_593497_4167838_n 208430_201046493249362_143630148990997_593488_7208309_n 41265_144914508862561_143630148990997_275311_886761_n

 

Bolivien liegt in Äquatornähe, weswegen die Jahreszeiten nur in Regen- und Sommerzeit eingeteilt werden. Die Temperaturschwankungen im Laufe des Jahres sind gering, variieren aber je nach Höhenlage und zwischen Tag und Nacht stark. Obwohl man Reisen nach Bolivien das ganz Jahr unternehmen kann, sind die besten Reisemonate, die Monate von April/Mai bis September/Oktober, wenn es in den Anden wenig regnet und man häufig einen strahlend blauen Himmel hat.

La Paz & Lago Titicaca

Die Tagestemperaturen erreichen nur selten 20 Grad, doch besonders in den Monaten April bis September ist es in der Regel trocken und auf den Reisenden wartet ein strahlend blauer Himmel.

Die Anden

Der Übergang von den tiefer gelegenen Dschungelregionen zu den Höhenlagen der Anden nennt man Yungas. Diese Region zeichnet sich durch eine starke Vegetation aus, da die aufsteigenden Warmluftmassen aus dem tropischen Regenwald sich Ihr abregnen. In den Andentälern kann es sehr mild und frühlingshaft sein, ab einer Höhe von 2000 m ist dann aber mit Schneefall zu rechnen und ab einer Höhe von 4600 m liegt permanent Schnee. Ab 5500 erwartet einen dann Polarklima. Die Temperaturen unterscheiden sich stark nach der jeweiligen Höhenlage. Tagsüber erreichen die Temperaturen bei einer mittleren Höhe 15 und 20 Grad. Nachts kühlt es dann stark ab und die Temperatur kann auch unter den Gefrierpunkt sinken. Die besten Bedingungen zum Trekken und Wandern in den bolivianischen Anden hat man zwischen April/Mai und September.

Regenwald & Amazonas

Die Jahrestemperaturen schwanken unregelmäßig zwischen 25 und 35 Grad und es kann jederzeit stark regnen. Es ist außerdem eine Region mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit.

Uyuni Salzwüste

Auf dem Altiplano mit den Salzseen nehmen die Niederschläge von Norden nach Süden ab und es ist ziemlich windig. Es werden Tagsüber Temperaturen von ca. 20 Grad erreicht, welche in der Nacht deutlich abkühlen und bis zu - 20 Grad erreichen können.

 

Lesen Sie hier mehr über Gesundheit in Bolivien.