Aventura Südamerika Reisen - Spezialist für Brasilien Reisen
Startseite » Kolumbien - Regenwald und Amazonas

Regenwald und Amazonas

AA2 AA3 IMG_2202

Das Amazonasgebiet umfasst insgesamt 1/3 der Fläche Kolumbiens und ist damit so groß wie Deutschland. Der tropische Regenwald beherbergt über 2000 Vogelarten, darunter Tukane und Aras, 250 Säugetier-Arten, darunter Affen, Tapire und Ameisenbären, sowie über 2500 verschiedene Pflanzenarten, u.a. den berühmten Gummibaum „Hevea brasiliensis“. Aufgrund seiner Artenvielfalt wurde ein Großteil des Gebietes längst unter Naturschutz gestellt. Die unzähligen Weisswasserflüsse, welche in den Hochanden entspringen, sind die Heimat von über 1500 Fischarten. Im tiefen Urwald leben verschiedene indianische Gemeinschaften, wie vor mehreren hundert Jahren, im Einklang mit der Natur.

Machen Sie eine Kayaktour auf den Yahuaraca Seen, besuchen Sie die Gemeinde Puerto Narino, mit dem anerkannten Natutama Museum, welches spezialisiert ist auf die Untersuchung von Unterwasser-Leben und beobachten Sie, mit etwas Glück, die rosafarbenen Flussdelphine auf der Tarapoto-Seenplatte. Ein weiteres Highlight ist dasTanimboca Reservat, welches bekannt ist für seine Seillandschaft in den Baumkronen. Hier können Sie mit Seilen durch die Bäume des Urwalddschungels gleiten und sich fühlen wie einst Tarzan und Jane. Besonders lohnenswert sind zudem Angeltouren, sowie geführte Dschungelwanderungen mit den einheimischen Makuna-Indianern, welche am Rande des Tacana Flusses leben.

Erleben Sie die magische und geheimnisvolle Welt des Amazonas hautnah.

 

Lesen Sie hier weiter über die Kaffeezone in Kolumbien.