Aventura Südamerika Reisen - Spezialist für Brasilien Reisen
Startseite » Argentinien - Iguazu & Region

Iguazu & Region


Iguazu Fälle

 4

Die gigantischen Wasserfälle von Iguazu gehören zu den "Neuen 7 Natur-Weltwundern" und liegen ganz im Norden der Region Misiones in den argentinischen Subtropen. Rund um die Wasserfälle gibt es 2 Nationalparks, auf der eine Seite den Argentinischen Nationalpark Iguazu und auf der anderen Seite den Brasilianischen Nationalpark Iguacu. Es lohnt sich aber, beide Parks zu besuchen, da man unterschiedliche Blickwinkel auf die insgesamt ganzen 275 Wasserfälle bekommt. Der Höhepunkt der brasilianischen Seite ist ein Steg, der direkt unter die Wasserfälle führt (Vorsicht, hier werden Sie nass). Der Rundgang hier dauert nur etwa 1,5 Stunden. Im Anschluss kann man noch einen schönen Vogelpark besuchen, der vor den Toren des Parks liegt und wo man viele exotische Vögle in großen Volieren bewundern kann.

Der Park auf der argentinischen Seite ist größer und der Besuch nimmt mindestens einen halben Tag in Anspruch. Teile des Parks werden mit einer kleinen Eisenbahn verbunden, die durch den tropischen Regenwald fährt. Höhepunkt des Parks ist ein Steg, der bis über den "Garganta del Diablo", den Teufelsrachen, führt. Ein weiteres Highlight ist die Fahrt mit dem Boot bis unter die Wasserfälle. Ein Spaß, bei dem man garantiert nass wird.

 

Jesuitenmission San Ignacio de Mini

5 15 Pinturas rupestres día 2 del PAC 8 Caballos en la estepa cualquier día de viaje

San Ignacio de Mini ist die größte Jesuitenniederlassung in der Region und Teil der Jesuitenprovinz, welche im 17. Jahrhundert errichtet wurde, um den Guarani-Indianern das Lesen und Schreiben und natürlich den katholischen Glauben näher zu bringen. Die wunderschönen, aus roten Lehmziegeln erbauten Gebäude wurden erst vor etwa 100 Jahren wiederentdeckt, da sie zuvor von dichtem Regenwald überwuchert waren. Ein interessantes Museum erzählt die Geschichte der Mission.

 

Esteros de Ibera

  6 8

Das Sumpfgebiet Ibera - welches in der Sprache der Guarani-Indianer glitzerndes Wasser bedeutet - erstreckt sich über eine Fläche von über 1.000.000 ha und bietet vielen seltenen Tieren einen Lebensraum. Das Gebiet beinhaltet Lagunen, Flussläufe, Feuchtebenen, Wasserfälle und Urwald. Es leben dort neben 400 Vogelarten, Schildkröten, Kaimane, Pantano-Hirsche, Affen und die Capybaras (Wasserschweine). Viele kleine Lodges in der Umgebung bieten schöne Ausflüge in die Esteros de Ibera an.

 

Hier gelangen Sie direkt zu unseren Reisen an die Iguazu Fälle

 

Lesen Sie hier mehr über Patagonien & Antarktis.